Das Jahr nähert sich dem Ende und ich suche mit meiner Familie bereits seit zwei oder drei Wochen eine geeignete Immobilie, die unseren Anforderungen entspricht. Am liebsten würden wir, also ich, mein Mann und unsere kleine Tochter noch vor Weihnachten umziehen, doch gestaltet sich die Suche nach einer passenden Immobilie schwerer als gedacht. Der Immobilienmarkt im Winter ist unglaublich schlimm zu durchschauen und ich bin ehrlich enttäuscht davon, dass wir kaum Termine zur Besichtigung einer Wohnung oder aber eines Hauses erhalten.

Alle Makler sind im Weihnachtsstress und immer, wenn wir eine tolle Immobilie gefunden haben, die wir gerne besichtigen möchten, ist das Wetter auch noch so unfassbar schlecht, dass wir nicht einmal die Möglichkeit haben, uns den Garten oder die Umgebung der Immobilie anzusehen. Der Winter nervt mich in diesem Zusammenhang wirklich, ich ärgere mich sehr, denn dies ist nicht der einzige Grund dafür, dass der Immobilienmarkt im Winter einfach blöd ist. Ein weiterer und für meine Verständnisse wirklich wichtiger Aspekt ist die Tatsache, dass kaum Häuser oder Wohnungen um die Weihnachtszeit herum und generell im Winter nicht leer werden, keiner zieht aus und somit wird für uns auch kein tolles Haus frei!

Doch muss ich auch sagen, dass wir hohe Ansprüche haben, denn insbesondere weil jetzt Winter ist, wollen wir eine Immobilie mit Kamen und einem schönen Wintergarten, doch ich denke, dass wir noch ein bisschen weiter suchen müssen.

Erfahrungsbericht von Rainer K.