Linoleum, PVC, Fliesen, Laminat, Teppichboden oder doch Parkett? – Wenn man eine leere Wohnung oder ein leeres Haus bewohnbar machen möchte, muss man einige Entscheidungen treffen … , wie zum Beispiel welchen Fußbodenbelag man verlegen lassen möchte!

Dies ist ganz bestimmt keine leichte Entscheidung, denn nicht nur jeder Belag auf Brot ist anders … , sondern auch jeder Fußbodenbelag! Gewiss, man isst ja nicht vom Fußboden, aber dennoch sollte der Fußbodenbelag den persönlichen Anforderungen ebenso gerecht werden!

Mit Ausnahme des Teppichbodens sind so gut wie alle Fußbodenbeläge glatt. Es gibt zwar auch Steinfliesen mit reliefartiger Natursteinoptik … doch Teppichboden ist schon etwas sehr anderes. Zuallererst wird man also die Frage klären: “Teppich oder kein Teppich?” .

In Feuchträumen wie Bad oder Küche wird sich diese Wahl meist zugunsten der glatten Fußbodenbeläge erübrigen. In trockenen Wohnräumen aber ist die Frage durchaus angebracht!

Also, nun zu der Frage, wenn man sich in einem Raum nicht für Teppichboden entschieden hat, was dann?

Nun, PVC hat wegen seiner möglichen Gesundheitsgefahren einen schlechten Ruf erlangt. Wer also seiner Gesundheit oberste Priorität einräumt, der sollte auf PVC entweder konsequent ganz, oder aber zumindest in Wohnräumen, verzichten! Was die optische Vielfalt anbetrifft, ist die Auswahl bei PVC aber hoch!

Linoleum ist zwar nicht so variantenreich in der Musterung wie PVC, doch ebenfalls erstaunlich langlebig, und obendrein ein Naturprodukt! Es wird, wie fast alle Fußbodenbeläge heutzutage, nicht mehr nur in Rollen, sondern auch in Fliesenform angeboten.

Fliesen sind manchmal umständlicher im Verlegen, doch sie halten ein Leben lang … . Wer kalte Füße scheut, wird aber an Steinfliesen keine Freude haben!

Parkett ist die traditionellste Form des Bodenbelags. Ähnlich dem Dielenfußboden (den ich hier ansonsten nicht erwähnt habe) besteht Parkett aus reinem Holz, das nach Kundenwunsch gerne lackiert wird.

Laminat ist eine Form von Pressholzfliesen, die optisch dem Parkett nahe kommt, jedoch widerstandsfähiger und somit besser zu wischen ist!

Bei der Auswahl sollte man sich also Zeit nehmen!